Calanche Korsika – UNESCO Weltnaturerbe

Für Genusswanderer auf der Suche nach spektakulären Zielen ist die Calanche auf Korsika ideal. Die Felsenlandschaft der französischen Insel Korsika wurde 1983 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt und ist mit Wanderwegen gut erschlossen.

Auch die Outdoor-Experten des Rucksackherstellers TATONKA haben einen Tag in der fantastischen Naturszenerie verbracht und können den Ausflug auch Outdoor-Neulingen nur empfehlen.

Calanche Korsika
Die Outdoor-Experten des Rucksackherstellers TATONKA testen das
UNESCO-Weltnaturerbe in Korsika. Foto: Tatonka GmbH

Die Calanche gehört für viele Besucher zu den schönsten Landschaften Korsikas. Wind, Wasser, Sonne und Eis haben in der Arbeit von Jahrtausenden eine Felslandschaft geformt, die direkt aus einem fantastischen Roman zu stammen scheint. Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade führen durch das UNESCO-Weltnaturerbe. Die Outdoor-Experten des Rucksackherstellers TATONKA haben sich für die Tour vom Chalet des Roches Bleues zum Chateau Fort entschieden. Die architektonischen Namen täuschen: Hier sind weder ein Landhaus noch ein Schloss zu sehen, sondern völlig verrückt geformte Felsen. Auch wenn einige der Felsen Namen wie ‘Hundekopf’, ‘Adler’ oder ‘Bischof’ tragen – was man sieht, liegt ganz im Auge des Betrachters oder im Kamera-Objektiv.

Für Foto-Fans ist die Calanche ein Eldorado: So ungewöhnliche Motive bekommt man in Europa nicht so oft vor die Kamera. Entsprechend ausgerüstet haben sich auch die TATONKA Outdoor-Experten auf den Weg gemacht. Denn auf dem Weg zum spektakulären Motiv kann es rutschig werden. Die wertvolle Kamera samt Objektiven sollte deswegen nur gut gepolstert transportiert werden. Die Foto-Freaks im TATONKA Team vertrauen hier dem DSLR Pack. In seinen individuell einstellbaren Fächer finden mehrere Kameragehäuse und Objektive Platz. Das ergonomische Tragesystem sorgt für sicheren Sitz. Weitere Tipps auf tatonka.com/community



Tags: , , , ,

Leave a Reply